Gedichte
Startseite -> Friedrich Soldner -> Friedrich Soldner - Regen im Mai Gedicht
Dieses Gedicht per Email verschicken Immer wieder dieser Regen,
was macht man nur dagegen?
Er ist zwar gut für Baum uns Flieder,
doch Blumen drückt er nieder.

Die Hoffnung auf trocknes Wetter ist verflogen.
Die Eisheiligen sind ins Land gezogen,
das Wetter rauh, trüb und kühl.
Man hat kein Frühlingsgefühl!

Der Himmel deckt sich grau in grau,
dunkle Wolken und kein Maienblau -
ein, zwei Tage ist es warm und lind,
dann folgt Regen wieder geschwind.

Nach kräftigen Mai-Gewittern
muß man vor Kälte und Nässe zittern.
Mit viel Regen fühlt sich das Unkraut wohl,
zuviel ist er für Samen und Kohl.

Schulkinder tragen bunte Regenmützen,
stapfen gerne durch Wasserpützen.
Wassertropfen perlen sich am Autolack,
naß und violett schimmert sich das Blech am Track.

Noch vor des Tages wecken
kommt das Volk der Schnecken,
schleimig, schmierig aber stete,
finden sie Gartenbeete.

Blumen braucht man jetzt nicht gießen
und Obstbäume lassen Knospen sprießen.
Jedoch gibt es keine Frage -
Wir wollen endlich herrlich warme Tage!

Gedichte auf Ihrer Homepage einbinden

Sie haben eine eigene Webseite? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf unseren völlig kostenlosen Gedichte-Service.

Dieses Gedicht per Email versenden

Ihr Name
Ihre E-Mail
Name des Empfängers
E-Mail des Empfängers
Ihr Kommentar (optional)



Nutzungsbedingungen: Ich bin mir bewusst, dass es nicht erlaubt ist, über diesen Service Werbung oder sonstige Nachrichten zu versenden, die vom Empfänger nicht gewünscht werden.
Ich übernehme die volle Verantwortung für die versandte Email und akzeptiere, dass meine IP-Adresse (54.234.190.237) und der exakte Zeitpunkt des Versands gespeichert wird, um eventuellen Missbrauch zu verfolgen.
Ihr persönlicher Kommentar wird nicht gespeichert.

Gedichte nach Autoren
Gedichte nach Themen
Suche im Gedichte-Archiv

Weiterlesen
Infos zu CAD/CAM Software
Alles über IBC Container
Startseite
Gedichte für Ihre Homepage
Einstellen
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach den folgenden Link:
http://1000-Gedichte.de/414/Regen-im-Mai.html
18.01.2018, 16:51 Uhr