Gedichte
Startseite -> Webmaster

Kostenlose Gedichte für Webmaster



Peppen Sie Ihre Homepage auf und lassen Sie sich ein Zufalls-Gedicht von 1000-Gedichte.de anzeigen. So sieht das aus:

Drei Worte hört man bedeutungsschwer
Im Munde der Guten und Besten.
Sie schallen vergeblich, ihr Klang ist leer,
Sie können nicht helfen und trösten.
Verscherzt ist dem Menschen des Lebens Frucht,
Solang er die Schatten zu haschen sucht.

Solang er glaubt an die goldene Zeit,
Wo das Rechte, das Gute wird siegen -
Das Rechte, das Gute führt ewig Streit,
Nie wird der Feind ihm erliegen,
Und erstickst du ihn nicht in den Lüften frei,
Stets wächst ihm die Kraft auf der Erde neu.

Solang er glaubt, das das buhlende Glück
Sich dem Edeln vereinigen werde.
Dem Schlechten folgt es mit Liebesblick,
Nicht dem Guten gehört die Erde.
Er ist ein Fremdling, er wandert aus,
Und suchet ein unvergänglich Haus.

Solang er glaubt, das dem ird'schen Verstand
Die Wahrheit je wird erscheinen,
Ihr Schleier hebt keine sterbliche Hand,
Wir können nur raten und meinen.
Du kerkerst den Geist in ein tönend Wort,
Doch der freie wandelt im Sturme fort.

Drum edle Seele, entreiß dich dem Wahn
Und den himmlischen Glauben bewahre!
Was kein Ohr vernahm, was die Augen nicht sahn,
Es ist doch das Schöne, das Wahre!
Es ist nicht draußen, da sucht es der Tor,
Es ist in dir, du bringst es ewig hervor
Friedrich von Schiller

Kostenlose Gedichte auch für Ihre Homepage von 1000-Gedichte.de.

Für die Einbindung gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Einbindung eines Javascript-Codes

Die einfachste Möglichkeit ist die Einbindung des folgenden Codes an der Stelle auf Ihrer Homepage, wo das ZufallsGedicht erscheinen soll:



2. Ihre Webseite arbeitet mit der Programmiersprache PHP

Die noch etwas elegantere Variante, die Sie benutzen können, wenn Ihre Seiten mit PHP programmiert wurden.
Fügen Sie folgenden Code an der Stelle auf Ihrer Homepage ein, wo das ZufallsGedicht erscheinen soll:



Für fortgeschrittene Programmierer: Individualisierung

An die URLs http://1000-Gedichte.de/gedichtexternphp.php bzw. http://1000-Gedichte.de/gedichtexternjs.php können folgende Parameter angehängt werden, um die Gedichte-Box zu individualisieren:

width - die Breite der Box in Pixel - Standard: 400
color - die Hintergrundfarbe in HTML-Hex-Code ohne # - Standard:ffffff
size - die Schriftgröße in Pixel - Standard:12
font - die Schriftart - Standard:verdana

Die URL könnte dann zum Beispiel so aussehen:

http://1000-Gedichte.de/gedichtexternphp.php?width=99&color=ddd&size=14&font=arial

Diese Tauschen Sie dann im Einbau-Code aus, so dass dieser dann so aussieht:

<? include("http://1000-Gedichte.de/gedichtexternphp.php?width=99&color=ddd&size=14&font=arial"); ?>

Gedichte nach Autoren
Gedichte nach Themen
Suche im Gedichte-Archiv

Weiterlesen
Infos zu CAD/CAM Software
Alles über IBC Container
Startseite
Gedichte für Ihre Homepage
Einstellen
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach den folgenden Link:
http://1000-Gedichte.de/Webmaster/
27.03.2017, 18:28 Uhr