Gedichte
Startseite -> Webmaster

Kostenlose Gedichte für Webmaster



Peppen Sie Ihre Homepage auf und lassen Sie sich ein Zufalls-Gedicht von 1000-Gedichte.de anzeigen. So sieht das aus:

Zehn schöne Models,
die fanden falsches Geld
und freuten sich der Welt:
Eines musste tot sich freun –
da waren’s nur noch neun.

Neun schöne Models,
die sahn ’ne dicke Frau
und grinsten wie ein Pfau:
Eines hat sich totgelacht –
da waren’s nur noch acht.

Acht schöne Models,
die lud ein Krösus ein
und keines sagte Nein:
Eines ist dann dort geblieben –
da waren’s nur noch sieben.

Sieben schöne Models,
die jobbten auf ’ner Mess’
und warn dabei sehr kess:
Eines starb vor lauter ... –
da waren’s nur noch sechs.

Sechs schöne Models,
die schwammen in ’nem Moor
trotz eines Schilds davor:
Eines schluckten dann die Sümpf’ –
da waren’s nur noch fünf.

Fünf schöne Models,
die machten ’ne Diät
und Fitness am Gerät:
Eines starb dann skelettiert –
da warn sie noch zu viert.

Vier schöne Models,
die trieben’s oft zu doll
und dröhnten sich gern voll:
Eines starb dann völlig high –
da waren’s nur noch drei.

Drei schöne Models,
die zeigten sich ihrn Schmuck
und stritten dann ruck, zuck:
Eines schlug man tot aus Neid –
da warn sie noch zu zweit.

Zwei schöne Models,
die kamen in den Knast
und waren dort verhasst:
Eines hing man an die Lein’ –
und eins war nun allein.

Ein schönes Model,
das aß nicht mehr den Brei
und starb dann ohne Schrei:
Denn es schmolz zu einem Fleck –
da warn sie alle weg.
Arne Arotnow

Kostenlose Gedichte auch für Ihre Homepage von 1000-Gedichte.de.

Für die Einbindung gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Einbindung eines Javascript-Codes

Die einfachste Möglichkeit ist die Einbindung des folgenden Codes an der Stelle auf Ihrer Homepage, wo das ZufallsGedicht erscheinen soll:



2. Ihre Webseite arbeitet mit der Programmiersprache PHP

Die noch etwas elegantere Variante, die Sie benutzen können, wenn Ihre Seiten mit PHP programmiert wurden.
Fügen Sie folgenden Code an der Stelle auf Ihrer Homepage ein, wo das ZufallsGedicht erscheinen soll:



Für fortgeschrittene Programmierer: Individualisierung

An die URLs http://1000-Gedichte.de/gedichtexternphp.php bzw. http://1000-Gedichte.de/gedichtexternjs.php können folgende Parameter angehängt werden, um die Gedichte-Box zu individualisieren:

width - die Breite der Box in Pixel - Standard: 400
color - die Hintergrundfarbe in HTML-Hex-Code ohne # - Standard:ffffff
size - die Schriftgröße in Pixel - Standard:12
font - die Schriftart - Standard:verdana

Die URL könnte dann zum Beispiel so aussehen:

http://1000-Gedichte.de/gedichtexternphp.php?width=99&color=ddd&size=14&font=arial

Diese Tauschen Sie dann im Einbau-Code aus, so dass dieser dann so aussieht:

<? include("http://1000-Gedichte.de/gedichtexternphp.php?width=99&color=ddd&size=14&font=arial"); ?>

Gedichte nach Autoren
Gedichte nach Themen
Suche im Gedichte-Archiv

Weiterlesen
Infos zu CAD/CAM Software
Alles über IBC Container
Startseite
Gedichte für Ihre Homepage
Einstellen
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach den folgenden Link:
http://1000-Gedichte.de/Webmaster/
24.02.2018, 08:57 Uhr