Gedichte
Startseite -> Daniel Douet
Wir haben 5 Gedichte von "Daniel Douet" gefunden. Treffer 0 bis 5:

Dieses Gedicht per Email verschicken Wenn sich in dunkler tiefer Nacht,
ein Engel auf einen langen Wege macht,
so soll der Worte fein folgende Nachricht getragen sein:

Ein Hauch von Zährtlichkeit umgibt mich,
wenn ich an dich denke...
Dieses Gedicht per Email verschicken Die tiefe Trauer unserer selbst ist nur,
einmal selbst aus dieser wunderbaren
Welt geschieden zu sein.

Das Gegenteil: die Ewigkeit....
Dieses Gedicht per Email verschicken Es scheint dem Mensch das Wort so karg,
es ist des Dichters Hand entsprungen.
Hinab gleitet der hölzerne Sarg,
des Dichters Werk ist vollbracht.
So trauert nicht!
Wo des Dichters reine Seele ist ...
Dieses Gedicht per Email verschicken Dein Herz, oh meine Liebste, das ist es, das meines zum Pochen bringt.
Der Schmerz, oh meine Liebste, weit weg getragen solle er vom Wind.
Das Glück, oh meine Liebste, fröhlich wie ein kleines Kind....
Dieses Gedicht per Email verschicken Wenn sich mein Körper sanft an deinen schmiegt,
in einer Nacht voll Sternen, die glänzend den Himmel schmücken,
in einem Bett, das umgeben ist von sanften Rosenblättern,
gefesselt vom Duft deines A...
Gedichte nach Autoren
Gedichte nach Themen
Suche im Gedichte-Archiv

Weiterlesen
Infos zu CAD/CAM Software
Alles über IBC Container
Startseite
Gedichte für Ihre Homepage
Einstellen
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach den folgenden Link:
http://1000-Gedichte.de/autor/Daniel+Douet/
22.08.2017, 01:55 Uhr