Gedichte
Startseite -> Mann
Wir haben 25 Gedichte zum Thema "Mann" gefunden. Treffer 0 bis 20:

Dieses Gedicht per Email verschicken Steh auf dem Gehsteig, blicke ins Nichts.
Die Augen erstarrt, ewig in der Kälte ausgeharrt.
Sehe nicht den Scheinwerferglanz,
Dunkelheit umgibt mich ganz.
Verkehrslärm nimmt mein Ohr nicht wahr,
...
Dieses Gedicht per Email verschicken Es war einmal ein Mädchen, das litt sehr,
denn Vater und auch Mutter warn schon tot.
Und so besaß dies arme Kind nicht mehr
als nur die Kleidung und ein Stückchen Brot.

Zwar war das Mädchen gänz...
Dieses Gedicht per Email verschicken Du bist der reinste Traum von einem Mann
und machst mich einfach richtig tierisch an.
Du stehst mit beiden Beinen fest im Leben
und strauchelst nicht einmal bei einem Beben.
Du hast natürlich kein...
Dieses Gedicht per Email verschicken Europa hieß da eine Maid,
die in Phönizien einst erwuchs.
Es war vor langer, langer Zeit,
da wurd sie Opfer eines Trugs.

Sie war umringt von lauter Gold
und wohnte im Palast sogar,
doch war da...
Dieses Gedicht per Email verschicken Wie jedes Jahr zu dieser Zeit
sind die Wege tief verschneit,
da geht der Zusteller durch die Straßen
und schlecht geräumten Gassen.

Wenn es dann vier geschlagen
muß er weg in diesen Tagen.
Er ...
Dieses Gedicht per Email verschicken Tau fällt, um das Land zu schmücken,
Sonne steigt und Lerchenschlag uns noch beglücken,
des Himmels weite Au
strahlt licht und sanft in blau

Wir gehen in den Garten -
was werden wir da erwarten...
Dieses Gedicht per Email verschicken Fixe Ideen – Obsessions

Vier Mütter saßen mit den Kindern
in der Praxis eines Therapeuten.
Der sollte die Phobien lindern
und die Ausschlag gebenden Probleme deuten.

Zur ersten Mutter spach...
Dieses Gedicht per Email verschicken Gesetze dieser Welt
Teil I

Gesetze sind das Salz der Suppe
die eingebrockt hat uns die Regierungs-Truppe.
Da gibt es Menschen, klug und weise
und andere mit einer Meise.

Verbieten wollen sie...
Dieses Gedicht per Email verschicken Rennen muss der Mensch zur Arbeit,
ob sie leicht fällt oder schwer,
dem Faulen gelte nur der Tadel,
Moral, ist dort wohl nicht weit her.

Nur der Fleiß schafft segensreiche Dinge,
Faulheit, ernä...
Dieses Gedicht per Email verschicken Ich bin morgens aufgewacht,
hatte wenig schlaf gehabt.
Da ich oft an dich gedacht.
Diesen Gedanken -
das Gefühl der Liebe -
kann mir keiner nehmen -
außer du - nur du allein -
kannst mein H...
Dieses Gedicht per Email verschicken Warum du...
Wieso ich....
warum muss grade ich dich lieben
ich hab dich gesehen und wusste es
es war liebe auf den ersten blick
aber nur von meiner seite aus
einige freunde ärgern mich und sagen...
Dieses Gedicht per Email verschicken Mein Leben,es ist leer
du fehlst mir immer mehr,mein Leben fällt mir schwer
Im goldenen Käfig bin ich gefangen,
es geht mir hier nicht gut,
hab in meinem Bauch soviel Wut.
Warum nur können wir un...
Dieses Gedicht per Email verschicken

wieso tue ich mir das an...
das ich nicht die Finger lassen kann..
die Finger lassen kann von dem Mann..
an dem ich mal so hing.
wenn er nicht da ist tut er mir nicht gut.
dann verläßt mich...
Dieses Gedicht per Email verschicken

wir liebten uns und es war sehr schön.
Nix sollte zwischen uns stehen.
Doch trotzdem sollte es nicht so weiter gehen.

Wir wollten ein Kind und so kam es dann auch ganz geschwind.

Ich war ...
Dieses Gedicht per Email verschicken

ich kann schon sagen ich kann auf dich bauen
nur wieso fällt es mir so schwer dir ganz zu vertrauen
denn schließlich gibst du mir keinen Grund zu Mißtrauen

zu viel ist passiert bei mir um zu ...
Dieses Gedicht per Email verschicken Herzen können kalt wie Eis sein,
wie das eines erbitterten Kämpfers für den Krieg.
Herzen können groß sein,
wie das Herz eines Menschen, der sich für die Schwachen und Armen dieser Welt einsetzt.
...
Dieses Gedicht per Email verschicken Ich steh' auf hohem Balkone am Turm,
Umstrichen vom schreienden Stare,
Und lass' gleich einer Mänade den Sturm
Mir wühlen im flatternden Haare;
O wilder Geselle, o toller Fant,
Ich möchte di...
Dieses Gedicht per Email verschicken Rings um ruhet die Stadt; still wird die erleuchtete Gasse,
Und, mit Fackeln geschmückt, rauschen die Wagen hinweg.
Satt gehn heim von Freuden des Tags zu ruhen die Menschen,
5 Und Gewinn...
Dieses Gedicht per Email verschicken Was rennt das Volk, was wälzt sich dort
Die langen Gassen brausend fort?
Stürzt Rhodus unter Feuers Flammen?
Es rottet sich im Sturm zusammen,
Und einen Ritter, hoch zu Roß,
Gewahr ich aus dem Me...
Dieses Gedicht per Email verschicken Fest gemauert in der Erden
Steht die Form, aus Lehm gebrannt.
Heute muß die Glocke werden.
Frisch Gesellen, seid zur Hand.
Von der Stirne heiß
Rinnen muß der Schweiß,
Soll das Werk den Meister l...
zurück weiter

Seiten: 1 2
Gedichte nach Autoren
Gedichte nach Themen
Suche im Gedichte-Archiv

Weiterlesen
Infos zu CAD/CAM Software
Alles über IBC Container
Startseite
Gedichte für Ihre Homepage
Einstellen
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach den folgenden Link:
http://1000-Gedichte.de/themen/Mann/
22.10.2017, 14:04 Uhr