Gedichte
Startseite -> Schnee
Wir haben 11 Gedichte zum Thema "Schnee" gefunden. Treffer 0 bis 11:

Dieses Gedicht per Email verschicken Es war einst im Jänner,
durchs reisten Land drei Männer:
Die heiligen drei Könige mit ihrem Stern,
sie beteten viel und sangen gern.
Ein schwarzer und zwei weiße,
sie waren glücklich auf der Pei...
Dieses Gedicht per Email verschicken Der Abend neigt sich sacht,
es blaut die Nacht.
Die Sterne blinken -
Schneeflöckchen leis hernieder sinken.

Man sieht die Flocken kaum.
Für wahr - es ist ein Traum,
wie sie tänzeln im Lichters...
Dieses Gedicht per Email verschicken Wie jedes Jahr zu dieser Zeit
sind die Wege tief verschneit,
da geht der Zusteller durch die Straßen
und schlecht geräumten Gassen.

Wenn es dann vier geschlagen
muß er weg in diesen Tagen.
Er ...
Dieses Gedicht per Email verschicken Weiße Unschuld liegt nun überm Land –
wie trügerisch im Grunde das herrliche Reinheitsband!

Unter weißem Flockenwirbel findet alles Ruh’-
deck’ ich mit Illusion nicht auch so manche Wahrheit zu?
...
Dieses Gedicht per Email verschicken Wenn Schnee und Eis die Strassen glätten,
dann ist Winter....woll`n wir wetten....
Dieses Gedicht per Email verschicken Winterzeit


Schnee, so wie er fällt in uns´ren G´filden

doch werd´ ich mir ein Urteil bilden

von der Schneeflock Stern Gebilde

was führt der Winter nur im Schilde

im Hof des Schlosses ...
Dieses Gedicht per Email verschicken Rings um ruhet die Stadt; still wird die erleuchtete Gasse,
Und, mit Fackeln geschmückt, rauschen die Wagen hinweg.
Satt gehn heim von Freuden des Tags zu ruhen die Menschen,
5 Und Gewinn...
Dieses Gedicht per Email verschicken Was sind wir Menschen doch! Ein Wohnhaus grimmer Schmerzen,
Ein Ball des falschen Glücks, ein Irrlicht dieser Zeit,
Ein Schauplatz herber Angst, besetzt mit scharfem Leid,
Ein bald verschmelzter Sc...
Dieses Gedicht per Email verschicken Ach Liebste laß uns eilen
Wir haben Zeit
Es schadet uns Verweilen
Uns beiderseit.
Der Edlen Schönheit Gaben
Fliehen Fuß für Fuß:
Daß alles was wir haben
Verschwinden muß.
Der W...
Dieses Gedicht per Email verschicken Ich sahe mit betrachtendem Gemüte
Jüngst einen Kirschbaum, welcher blühte,
In kühler Nacht beim Mondenschein;
Ich glaubt', es könne nichts von größrer Weiße sein.
Es schien, ob wär ein Schnee ...
Dieses Gedicht per Email verschicken John Maynard!
"Wer ist Maynard?"

"John Maynard war unser Steuermann,
Aushielt er, bis er das Ufer gewann,
Er hat uns gerettet, er trägt die Kron',
Er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.
Joh...
Gedichte nach Autoren
Gedichte nach Themen
Suche im Gedichte-Archiv

Weiterlesen
Infos zu CAD/CAM Software
Alles über IBC Container
Startseite
Gedichte für Ihre Homepage
Einstellen
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach den folgenden Link:
http://1000-Gedichte.de/themen/Schnee/
19.10.2017, 09:05 Uhr